Aluminium eloxiert

Die Visitenkarte aus Aluminium ist besonders schön, strapazierfähig und hochwertig. Visitenkarten aus eloxiertem Aluminium bieten einen guten Kontrast, der ansprechend ist.

Aluminium ist ein sehr edles, widerstandsfähiges Material und ist lange haltbar.

Bei der Lasergravur von Aluminium wird der Farbstoff der Eloxalschicht entfärbt und der darunterliegende helle, weiße Farbton wird freigesetzt. Dadurch wird ein kontrastreiches, detailgetreues, weißes Gravurbild erzeugt. Die Oberfläche wird dabei nicht beschädigt und die Lasergravur bzw. Markierung ist dauerhaft, ohne dass die Funktion der schützenden Eloxalschicht vernachlässigt wird.

Aluminium: ein echter Allrounder

Unter den nicht eisenhältigen Leichtmetallen ist Aluminium das wohl bekannteste. Es hat ein stumpfes, silbrig-weißes Aussehen und ist nach Sauerstoff und Silicium das dritt-häufigste Element in der Erdhülle. Es wird als weiches Metall bezeichnet, da es durch Auswalzen zu sehr dünnen Folien verarbeitet werden kann.

Die Alufolie in der Küche oder als Schutzfolie für Joghurtbecher bzw. Tabletten, sowie in Form von Getränkedosen, sind wahrscheinlich die bekanntesten Produkte aus Aluminium die uns sehr nahe sind. Das Recycling von Aluminium erreicht weltweit ausgezeichnete Raten von ca. 40%. Andererseits wird bei der Elektrolyse viel Elektroenergie benötigt.

Erst im frühen 19. Jahrhundert wurde Aluminium entdeckt, welches fast ausschließlich in Form von chemischen Verbindungen vorkommt. Ein Jahrhundert später setzte die industrielle Massenproduktion ein. Ausgehend von den Mineral Bauxit, wird Aluminiumoxid in Aluminiumhütten gewonnen. Anschließend wird im Elektrolyse-Verfahren Aluminium gewonnen. Die Schmelztemperatur liegt bei 660 °C, deutlich niedriger als die von Kupfer (1084 °C), Gusseisen (1147 °C) oder Eisen (1538 °C). Die Wärmeleitfähigkeit ist relativ hoch, weshalb Aluminium für Wärmetauscher in Fahrzeugen genutzt wird.

Beim Eloxieren, ein elektrochemisches Verfahren, wird Aluminium vor Kratzern und Korrosion geschützt. Hierbei wird eine Schutzschicht durch elektrolytische Oxidation erzeugt. Aluminium ist danach widerstandsfähiger gegen Verschleiß. Diese Schutzschicht ist grundsätzlich weiß, kann aber in sehr vielen unterschiedlichen Farben eingefärbt werden.

Bei uns erhalten Sie auf Wunsch auch Sonderfarben von Visitenkarten aus Aluminium, da wir mit einem lokalen Partner kooperieren und somit jede Farbe angefertigt werden kann. Dies ist ab einer Stückzahl von 500 Stk. wirtschaftlich sinnvoll, kann aber natürlich auch bei geringeren Mengen stattfinden.