Moos und Heumaterialien

Der Natur näherkommen

Mittlerweile ist das Thema der Nachhaltigkeit aus keiner moralisch handelenden Firmenpolitik mehr wegzudenken. Der Gedanke, dass wir auf einem Planeten mit begrenzten Resourcen arbeiten ist allerdings noch älter als das Umdenken selbst.

Erstmal von Hans Carl von Carlowitz schriftlich formuliert, wurde bereits 1713 das Maxim der Nachhaltigkeit aufgestellt. Konkret forderte Carlowitz dazu auf, dass mindestens genau so viele Bäume nachgepflanzt werden müssen, wie gerodet werden.

Nun, mehr als 200 Jahre später, haben wir den Gedanken gesellschaftlich weitergeführt und entwickelt. Auch wir von woohee haben stets bemüht natürlich, umweltschonend zu arbeiten, und mit ein bisschen Kreativität (z.B. beim Upcycling) unnötige Abfallstoffe zu vermeiden.

Auf unserer stetigen Suche nach Materialien und Verarbeitungsmethoden, die das Widerspiegeln, ist uns auch ein ganz besonderes Produkt über den Weg gelaufen. Gepresstes, Gras, Heu und Moos, schonend auf Fließ kaschiert; ein wahrer Vertreter von Mutter Naturs Vielfalt.

Die regional bezogenen Rohstoffe für diese Furniere entstehen zum Großteil bei der Vermeidung von Monokulturen. Hier werden Felder nicht jede Saison mit dem gleichen Saatgut bepflanzt, um der Erde Zeit zu geben sich zu erholen. Als Zwischensaat wird oftmals einfaches Gras, Heu oder aber auch Kornblumen verwendet.

Sorgfältig in Österreich verarbeitet, sticht das Produkt durch seine unglaublich natürliche Schönheit, besonders authentische Haptik aber auch seinen langanhaltenden Geruch hervor. Durch verschiedene Veredelungstechniken können die Moos- und Heumaterialien auch bedruckt oder graviert werden – und bilden damit die natürlichste Option für Ihre perfekte, nachhaltige Visitenkarte.

Bei genaueren Fragen zu den einzelnen Möglichkeiten hilft Ihnen unser Team von Experten gerne weiter. Durch die wundervolle Farbenpracht, die uns unsere Erde geschenkt hat, können wir fast jede Ihrer Vorstellungen verwirklichen!